Eibelstadter Guggemusik

guggenmusik

Was ist Guggemusik???

Woher der Name „Guggemusik“ kommt, ist auch auch heute noch nicht abschließend erklärt. 

Unbestritten ist die Tatsache, dass die Guggemusik, wie wir sie kennen, ihren Ursprung in den berühmten „Fasenachten“ der Schweiz, genauer gesagt in Basel, hat. Sie entstand an der Schwelle des 20. Jahrhunderts. Vermutlich wollte man die Baseler Fastnacht, bei der nur Trommeln und Pfeifen erlaubt waren, durch Blasmusikkapellen aufpeppen. Das Wort „Guggemusik“ findet sich zum ersten Mal im Jahre 1906 im „Verzeichnis der Fastnachtsumzüge“ in Basel. Dort verstand man auch unter „Gugge“ eine spitze Papiertüte. Haben die ersten „Gugger“ in Papiertüten geblasen??? 

Heute gibt es in Basel etwa 80 und in Luzern und Umgebung über 120 Guggen, mit meist mehr als 40 Musikern. Beim Musizieren wird Wert auf Originalität und Gaudi gelegt.

 

Begeistert von der Guggemusik und inspiriert von den Sambarhythmen aus dem südamerikanischen Karneval mit seinen Trommelklängen, entstand zur Faschingszeit 2002 unsere Eibelstadter Guggemusik. -Anfangs in kleiner Runde und mit nur einer Hand voll Musikern….-Rasant hat sich jedoch der Guggevirus bei uns verbreitet und zu Zeit sind ca. 30 Musiker aller Altersklassen mit dem höchst ansteckenden Bazillus infiziert. Inzwischen können wir auf eine erlebnisreiche Geschichte zurückblicken. 

Wir treten nicht nur in der Faschingssaison auf, in der wir meist mit unserem Bus zu den Events unterwegs sind, sondern sind das ganze Jahr über immer wieder mit unseren fetzigen Liedern nicht zu überhören: Ob beim jährlichen Würzburger Stadtfest, beim Würzburger Straßenmusikerfest oder beim Pflasterklang in Schweinfurt, bei unseren Gugge-Samba-Nights im Bistro am Sonnenstuhl in Randersacker oder auch bei den verschiedensten privaten Feten… 

Weitere Highlights sind auch immer wieder unsere Ausflüge, wo wir zum Beispiel bei Auftritten in München auf dem Marienplatz oder vor dem Hofbräuhaus für ausgelassene Stimmung sorgen…….. a bisserl crazy sam mer scho!! 

Alle zwei Jahre denken wir uns für unser outfit etwas Besonderes aus.

Musikalische Leitung:

Dieter Schindelmann
Obere Semel 6
97246 Eibelstadt
+49 (0)9303 – 8644
dieter.schindelmann@gmx.de

Organisatorische Leitung:

Ulli Düll-Meyer
Heidingsfelderstraße 4
97234 Fuchsstadt
+49 (0)9333 – 90 27 57
+49 (0)160 – 55 00 081
gugge@meyer-fuchsstadt.de

 


 

weitere Informationen: Eibelstadter Guggenmusik

Translate »